An die Einwohner der Pfarrgemeinde
St. Franziskus in Bedingrade

Essen, im Oktober 2006

Meine Damen und Herren,
Liebe Pfarrmitglieder,

 

seit Anfang dieses Jahres wissen wir, dass auch für unsere Pfarre von Seiten des Bistums so gut wie keine finanziellen Mittel mehr zur Verfügung stehen. Damit die Gemeinde aber auf Dauer das Pfarrleben in Kirche und Pfarrheim aufrechterhalten kann, haben einige Pfarrmitglieder einen Förderverein, den „Förderfranz“ gegründet. Am Patronatsfest, dem 8.10.06 haben wir den Förderverein öffentlich vorgestellt und die Gemeinde zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.
Wir möchten Sie alle ermuntern, Mitglied dieses Vereins zu werden. Der Mindestbeitrag beträgt 1€ pro Woche. Bei Schülern, Studenten, Azubis und Arbeitslosen ermäßigt sich der Beitrag auf 1€ pro Monat. Nach oben sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt. Erbschaften, Lottogewinne oder ähnliches werden gerne entgegengenommen .
Schon jetzt möchte ich die Anregung geben, bei Feierlichkeiten, z.B. zu Geburtstagen, Jubiläen o.ä. an Stelle von Geschenken um Spenden für den Förderfranz zu bitten. Auch bei Beerdigungen kann man für den Förderverein sammeln.
Dies würde die Pfarrgemeinde um ein gutes Stück weiterbringen. Es ist für die Verbände unserer Gemeinde, vor allem für die Gruppen der Jugendlichen von großer Bedeutung, dass unser Pfarrheim als Anlaufstelle und Treffpunkt unbedingt erhalten bleibt.
Selbstverständlich werden auf Wunsch Spendenquittungen erteilt. Ich brauche nicht darauf hinzuweisen, welche Schwermut viele Pfarrmitglieder befallen wird, sollte unsere Kirche zweckentfremdet werden oder gar die Abrissbirne bemüht werden müssen.

Falls Sie nähere Informationen wünschen, stehen wir gerne für Gespräche zur Verfügung. Besuchen Sie uns am Infostand vor und nach den Messen im Kirchenvorraum oder rufen uns an unter 65 24 98 Christian Klöppner, 23 69 987 Friedhelm Lißeck, 61 41 225 Klaus Metzelder oder 68 86 72 Reinhard Stakemeier.

Wir danken für Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie demnächst in unserer ständig wachsenden Fördergemeinschaft begrüßen zu können.

Mit herzlichen Grüßen


Ihr
Klaus Metzelder
Vorsitzender